DIE

BASIS

UNSERES

ERFOLGS

Zusammen ist man

weniger allein

GEMEINSAM MEHR ERREICHEN

Wir sind davon überzeugt, nur gemeinsam können wir Großartiges erreichen. Der familiäre Zusammenhalt ist und bleibt die Grundlage für den Erfolg und die Authentizität unseres Betriebes. Die gemeinsame Leidenschaft zum Weinbau gibt uns den täglichen Antrieb für unser Schaffen. Taten sagen mehr als Worte, so liefert jeder in seiner Rolle wertvolle Beiträge für die positive Entwicklung in eine gemeinsame Zukunft. 

 

DIE
CHRONIK

UNSERES

ERFOLGS

Der Weg war steinig, aber wir sind ihn gerne gegangen.

1954

Erbauung des Kellerstöckels am Aunberg durch Friedrich Spätauf.

1958

Anpflanzung des ersten Weingartens oberhalb des Kellerstöckels

1982

Übernahme des Kellerstöckels durch Johann Hopfer. Fortan Nutzung als Weinkeller, Werkstätte und Rückzugsort.

2005

Erstmalige Eröffnung unserer Buschenschänke im Sommer.

2011

Erster Jahrgang mit der Mitwirkung von Mario

2014-15

Erstanlage Lage Königsberg. Erweiterung Lage Aunberg und Prämierung des Sämling 88 bei der Landesweinkost

2016

Landessieger Scheurebe und erfolgreicher Abschluss Marios der HBLA Klosterneuburg. 

2019

Auszeichnung von Falstaff mit 90 Punkten und damit 6. bester Buschenschank der Steiermark

Wie unser Weg begann

WIE AUS EINER MUTIGEN ENTSCHEIDUNG

EINE ERFOLGSIDEE GEBOREN WURDE

Alles im Leben geschieht aus einem bestimmten Grund. So hat sich unser Leben nach einem richtungsweisenden Ereignis dort hin gewandelt wo wir nun stehen. Im Jahre 2005 entschieden sich unsere Eltern sich neu zu orientieren und schmiedeten die ersten Pläne für die Eröffnung einer eigenen Buschenschank. Da unsere Familie bereits zwei Jahre davor beim alljährlichen Weinblütenfest mitwirkte und unser leider schon verstorbener Großvater Johann "Rocherl Hans" schon seit geraumer Zeit im kleinem Ausmaß Weinbau betrieb, waren unsere Eltern fest entschlossen auf diesem Grundstein aufzubauen. Schnell konnten sie ihre beiden Söhne für diese Idee begeistern und unser Betrieb "Weinbau Buschenschank Hopfer" war geboren.

Leicht hatten wir es natürlich zu Beginn nicht. Die Traditionsbetriebe in Tieschen produzierten zu diesem Zeitpunkt bereits hervorragende Weine und führten dazu noch erfolgreiche Buschenschänke. Außerdem waren durch anfangs nur wenige Wochen Öffnungszeiten unsere beiden Eltern weiterhin auf Teilzeitjobs angewiesen. So war der familiäre Zusammenhalt von Anfang an eine Notwendigkeit und letztendlich der Grundstein unseres Erfolges.

Durch den stetig wachsenden Erfolg, war es natürlich an der Zeit sich Gedanken für die Zukunft zu machen. Somit ergab es sich, dass unser Mario die Fachhochschule für Weinbau Silberberg und im Anschluss die HBLA Klosterneuburg besuchte und diese auch erfolgreich als Weinbauingenieur abschloss. Diese Ausbildung und die Leidenschaft die unser Mario an den Tag legte, brachte unsere Weine auf einen nie dagewesenen Qualitätslevel. Auch kamen neue Weingärten wie die Lage Königsberg und die Erweiterung der Lage Aunberg hinzu.

 

Einst kritische Stimmen verstummten, als wir mit unserem Sämling 88 im Jahre 2015 die erste Prämierung an der Landesweinbewertung erhielten und ein Jahr darauf den sensationellen Landessieger in der Kategorie Scheurebe mit unserem Sämling 88 Aunberg 2015 erreichten - unser bis dato größter Erfolg! Der Erfolg motiviert natürlich ungemein, aber er schweißt auch zusammen und lässt einen schwere Zeiten wie das den Verlust unseres geliebten Großvaters und das Frostjahr 2016 leichter durchstehen.

Hannes Hopfer

 

Vier Persönlichkeiten
eine Familie

VIELE STEINE FORMEN EIN HAUS

Unser Erfolg baut ganz klar auf Zusammenhalt und dem Gemeinschaftsgedanken auf. Ob es auch mal zu Meinungsverschiedenheiten kommt? Natürlich! Und das ist auch gut so - kein Mensch gleicht dem anderen. Diese Gegensätze bringen unsere Gedankenströme wieder in geordnete Bahnen. Auch führen diese meistens zu den besten Ideen und Lösungen. Erfahren Sie nun mehr über die vier individuellen Persönlichkeiten unserer Familie.

 

Mario

Jung und mit großen Visionen. So wird unser Mario gerne wahrgenommen. Sein Geschick und sein Drang, sich und seine Weine ständig zu verbessern treiben ihn an. Er greift trotz seines jungen Alters auf mehrjährige Erfahrung im Weinbau zurück und wird von vielen Winzerkollegen für seinen Ehrgeiz und sein Qualitätsbewusstsein sehr geschätzt.

Doch nicht nur das. Als Kellermeister am renommierten Weingut Frauwallner stellt er sein Geschick und Talent jeden Tag aufs Neue unter Beweis.

» Winzer ist kein Beruf, sondern reine Leidenschaft «

»

«

Wolfgang Mocker

Die Familie ist in der Tat die kleinste Zelle

Buschenschank: Größing 46
8355 Tieschen | +43664 1401433

Weingut: Pichla 90, 8355 Tieschen
kontakt@hopfer-weine.at

Kontakt | Impressum | AGB

© Weinbau-Buschenschank Hopfer 2019